Informationen zur CORONA-IMPFUNG

  Seit einigen Wochen impfen wir nun gegen Corona!

Unsere Organisation funktioniert gut und reibungslos. Welcher und wieviel Impfstoff geliefert wird, erfahren wir leider immer nur kurz vorher.

Das ist aber kein Problem - darauf haben wir uns eingestellt!

Wir als komplettes Team arbeiten unermüdlich, um Sie alle möglichst schnell zu impfen. Obwohl jetzt alle Priorisierungen weggefallen sind, werden wir uns nach Schwere der Erkrankungen, evt. Kontaktpersonen und nach der Anmeldereihenfolge halten.

 

Wenn Sie sich bei uns zur Impfung angemeldet haben, werden wir uns bei Ihnen melden, sobald wir Ihnen einen konkreten Termin anbieten können . Vielleicht melden wir uns auch kurzfristig bei Ihnen, wenn ein Impfstoff übrig bleibt. Von Nachfragen bitten wir abzusehen, da das unseren Praxisablauf enorm stört und unsere Telefonleitung ohnehin oft blockiert ist...

 

Falls Sie einen Termin im Impfzentrum erhalten haben oder woanders geimpft wurden, geben Sie uns bitte sofort Bescheid, damit wir Sie von unserer Warteliste nehmen.

 

Wenn Sie sich noch nicht zur Impfung angemeldet haben, dies jetzt aber tun möchten, bitten wir Sie auf der nächsten Seite die Aufklärungsbögen und Einwilligungserklärungen des jeweiligen Impfstoffes (oder beide) herunter zu laden, auszufüllen, anzukreuzen und unterschrieben zurückzuschicken.

Dann setzen wir Sie auf unsere Warteliste.

Da diese aber sehr lang ist, bitten wir um Geduld.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir erst unsere langjährigen Patienten impfen, neue Patienten können wir derzeit leider nicht mehr annehmen und berücksichtigen....

 

Bei Fragen zur Impfung stehen zur Zeit folgende

Telefonnummern zur Verfügung:

116 117 oder 0211.9119 1001

(Mo Fr: 8 20 Uhr, Sa + So: 8 18 Uhr)

oder per email: corona@nrw.de

Unser nächstgelegenes Impfzentrum ist:

Messe Essen, Halle 4

Messeplatz 1, 45131 Essen

 

 

Die Impfung ist freiwillig und für jeden kostenlos. Eine Privatabrechnung der Covid-Impfung ist gesetzlich ausgeschlossen, das heisst: privat Versicherte werden, wie gesetzlich Versicherte, 

über das Gesundheitsamt abgerechnet .

 

 

Um den Impfablauf in unserer Praxis zu optimieren, bitten wir Sie vorsichtshalber beide  Aufklärungsmerkblätter

(Biontech und Astra) und beide Einwilligungserklärungen auszufüllen und unterschrieben an uns zu mailen, faxen oder schicken. Da ein ausführliches ärztliches Aufklärungsgespräch am Impftermin aus organisatorischen Gründen nicht möglich sein wird, möchten wir Sie bitten,

alle Fragen zur Impfung vorab schriftlich per email

oder telefonisch zu klären.

 

Folgende Unterlagen sind zu den Terminen mitzubringen:

 

Krankenversichertenkarte

Impfausweis